Kinder

“Da wurden Kinder zu ihm gebracht, dass er die Hände auf sie legte und betete. Die Jünger aber fuhren sie an. Aber Jesus sprach: Lasset die Kinder und wehret ihnen nicht, zu mir zu kommen; denn solchen gehört das Himmelreich. Und er legte die Hände auf sie und zog von dort weiter.” (Matthäus 19, 13–15)

 

Kinder gehören in die Mitte des kirchlichen Lebens und der Gemeindearbeit. Als getaufte Mitglieder haben sie ein Recht darauf, das Evangelium auf kindesgemäße Art verkündet zu bekommen. Das findet besonders seine Ausprägung im Gottesdienst für die Kinder. Deshalb stand für das Kigo-Team der Emmausgemeinde lange Jahre der Kindergottesdienst im Mittelpunkt der Gemeindearbeit. Da in den letzten Jahren jedoch der Besuch des Kindergottesdienstes deutlich abgenommen hat, hat sich das Team überlegt, verschiedene andere Aktionen und Feiern zusammen mit Kindern und deren Familien zu organisieren.

 

Das Kigo-Team bietet im Verlaufe eines jeden Kirchenjahres folgende – ziemlich regelmäßige – Aktionen und Gottesdienste für Kinder und ihre Familien:

 

•  Kindergottesdienst etwa drei Mal im Jahr, besonders in der Adventszeit, wenn auch die Krippenspielproben sind und immer an Karfreitag mit einem Kinderkreuzweg

•  Familiengottesdienste an Palmsonntag, beim sommerlichen Gemeindefest, Erntedank, am 1. Advent wird der Familiengottesdienst gemeinsam mit dem Kindergarten gestaltet

•  Vorbereitung und Gestaltung des Krippenspiels an Heilig Abend für alle schauspielbegeisterten Kinder vom Kindergartenalter bis 5./6. Klasse

•  verschiedene Aktionen mit Kindern, sei es zum Reformationsfest oder gemeinsames Grillen sowie Spiel, Spaß und Bibelvormittage

 

Euer Kigo-Team freut sich auf Euch und Euren Besuch!

Dora, Hanne, Karin, Kerstin, Marianne, Melissa. Petra und Silke

 

Aus aktuellem Anlass:

Das Kigo-Team würde sich freuen, eine regelmäßige Kindergruppe (mit Treffen von bis zu vier Mal im Jahr) für fünf- bis zehnjährige Kinder zu gründen. Wir würden uns gemeinsam zu Spiel & Spaß, Bibelgeschichten & Musik treffen! Da dies zurzeit nicht möglich ist, müssen wir damit noch warten. Informiert Euch bei Hanne (Agnethler) oder im Pfarramt, wann es soweit sein wird!

 

Team: Hanne, Karin, Melissa